Luftfilter für hohe Drücke

Fluidtechnik - Eine neue Serie von Hochdruck-Filtern für Druckluft und neutrale Gase präsentiert die Aircom Pneumatic GmbH aus Ratingen-Lintorf.

09. August 2007

Die Filter mit Anschlussgrößen von G ¼ bis G 2 sind einsetzbar für Drücke bis zu 500 bar und lassen sich mit Filterelementen mit einer Porengröße von drei, einem und 0,01 Mikrometer ausrüsten. Zusätzlich ist ein Einsatz aus Aktivkohle erhältlich. Durch den speziellen plissierten Aufbau der Filterelemente ergibt sich eine extrem lange Standzeit. Die Gehäuse sind je nach Druckstufe aus Aluminium, Stahl oder Edelstahl gefertigt. Ein optionales Differenzdruckmanometer erleichtert den Service.

Erschienen in Ausgabe: 05/2007