MarSurf Perthometer M2

Mahr liefert mobile und präzise Lösungen.

27. März 2008

Mit dem MarSurf Perthometer M2 von Mahr lassen sich selbst weiche Oberflächen von Gummimatten präzise messen. Rauheitsmessungen an weichen Oberflächen erweisen sich naturgemäß oft als schwieriges Unterfangen: Die elastischen Eigenschaften, beispielsweise von Gummi, können die Messungen mit einem Standardtaster verfälschen und zu abweichenden Ergebnissen führen. Der Hauptgrund: Die Kufe am Taster ist so angeordnet, dass sie während der Messung in Tastrichtung vor der Diamantspitze über die Oberfläche fährt und diese dadurch gering verformt bzw. eindrückt. Anders bei Messungen der Rauheit einer Gummimatte mit dem modifizierten mobilen Rauheitsmessgerät Perthometer M2. Hier setzt Mahr den Taster NHT 6-100 mit 180° gedrehter Kufe ein. Dieser speziell gefertigte Taster ist für weiche Oberflächen konzipiert und misst Gummiwalzen, Gummimatten, Kautschuk und ähnliche Produkte mit höchster Präzision. Denn bei der um 180° gedrehten Kufe tastet die Diamantspitze vor der Kufe über die Oberfläche, sodass nun die Kufe keinen Einfluss auf die zu messende Oberfläche hat und die gewünschten Messergebnisse des Werkstücks erzielt werden. Wie die gesamte Perthometerreihe von Mahr zeichnet sich auch das M2 durch hohe Leistung, Präzision, flexible und einfachste Bedienung aus. Das M2 unterstützt die gebräuchlichen Kennwerte, Kennkurven und Kennwert-Listen (z.B. Materialanteil) sowie die Auswertung gemäß JIS bzw. ISO (einschließlich CNOMO). Das Perthometer M2 verfügt über einen Speicher für ca. 200 Messungen und weitere wählbare Funktionen. Zum Standardzubehör zählt ein serielles Kabel sowie ein M-trans-Programm, das die Daten des internen Speichers in eine txt-Datei umwandelt.