Maschinenschwingung schnell erkannt

Produkte

Sensorik – Eine Neuheit im Portfolio des Sensorikspezialisten IFM aus Tettnang ist der elektronische Schwingungswächter VKV021, mit dem sich zum Beispiel ein permanenter Maschinenschutz realisieren lässt.

12. November 2009

Eine Neuheit im Portfolio des Sensorikspezialisten IFM aus Tettnang ist der elektronische Schwingungswächter VKV021, mit dem sich zum Beispiel ein permanenter Maschinenschutz realisieren lässt. Das Gerät überwacht den Gesamtschwingungszustand von Maschinen wie Lüftern oder Zentrifugen. Der Sensor misst die effektive Schwinggeschwindigkeit und gibt die Messwerte als analoges Stromsignal an das Prozessleitsystem weiter. Bei Überschreiten eines einstellbaren Grenzwertes liefert der Schaltausgang einen Alarm. Die Ansprechverzögerung bis zu 60 Sekunden toleriert Schwingungszustände, wie sie zum Beispiel beim Hochlauf einer Anlage entstehen können.

Erschienen in Ausgabe: 08/2009