Maximale Performance auf kleinstem Raum

Kombination aus Kraft, Robustheit und hoch auflösende Positionierung - und das auf kleinstem Raum.

25. April 2013

Die beiden neuen Antriebsserien kombinieren Kraft, Robustheit und hoch auflösende Positionierung auf kleinstem Raum. Ihr innovatives, zukunftsorientiertes Antriebskonzept unterstreicht die erfolgreiche Tradition von Faulhaber im Bereich der Mikroantriebstechnik und ergänzt den Bereich zwischen 6 und 12 Millimetern Motordurchmesser der Familie bürstenloser „mini“ DCServomotoren des Faulhaber Produktprogramms.

Mit ihren hohen Drehmomenten von bis zu 1,1 bzw. 2,1 mNm bei flacher Steigung der n-M-Motorkennlinie und geringem Volumen sind diese Antriebe für Anwendungen mit hohen Leistungsanforderungen bei begrenztem Bauraum prädestiniert. Beide Antriebsserien sind serienmäßig und ohne Mehrkosten mit einem hoch auflösenden, integrierten Encoder erhältlich, wodurch sich diese Motoren insbesondere für anspruchsvolle Positionieraufgaben in Bereichen wie der Optik und Photonik, Medizintechnik und der Robotik auszeichnen.

In der Encoder-Ausführung stehen dabei gleich zwei Optionen zur Verfügung. So kann zur Überwachung und Regelung von Drehzahl, Drehrichtung und für die Positionierung der Abtriebswelle wahlweise entweder ein inkrementaler 3-Kanal-Encoder mit einer Auflösung von bis zu 1024 Impulsen pro Umdrehung oder ein 12 Bit (4096 Schritte) Absolut-Encoder integriert werden. Der Anschluss der Spannungsversorgung für Encoder und Motor sowie der Ausgangssignale erfolgt über ein Flexboard. Auf die Motorleistungen abgestimmte Speed- und Motion Controller sowie eine breite Palette präziser und kraftvoller Planeten- und Stirnradgetriebe mit zahlreichen Untersetzungsverhältnissen komplettieren die beiden Antriebsserien zur flexiblen Systemlösung für vielfältigste Anwendungsbereiche.