Maximierte Momente

Getriebe - Ein wichtiges Element bei der Konstruktion von Maschinen oder Anlagen mit einem hohen Drehmomentbedarf sind Parallelwellengetriebe. Sie nutzen die Motorleistung optimal aus. Eine neue Baureihe von Parallelwellengetrieben überträgt große Drehmomente bei außergewöhnlich kleinen Baumaßen.

30. März 2005

Parallelwellengetriebe leisten ihre Dienste zum Beispiel in der Fördertechnik, um mit Kranen tonnenschwere Lasten zu heben. Weitere Anwendungsgebiete sind beispielsweise Pumpen in Hafenanlagen oder Brecher im Bergbau oder bei der Baustoffproduktion.

Hohe Drehmomentdichte

Die wichtigsten Anforderungen der Konstrukteure an diese Maschinenelemente sind deshalb eine hohe Drehmomentdichte, große Zuverlässigkeit, eine Vielfalt an Optionen und Ein- und Anbaumöglichkeiten sowie Servicefreundlichkeit und einfache Montage. Seit langem bewährt haben sich in diesen Anwendungsgebieten die Parallelwellengetriebe des italienischen Herstellers Bonfiglioli. Auf der Hannover Messe präsentiert das Unternehmen aus Bologna eine neue Reihe von Hochleistungs-Parallelwellengetrieben, deren Drehmomentdichte gegenüber den Vorgängermodellen wesentlich gesteigert werden konnte. Insgesamt umfaßt die neue Getriebereihe mit der Bezeichnung HDP (Heavy Duty Parallel Shaft) zwölf Baugrößen, von den vier inzwischen serienreif sind. Diese überdecken einen Dreh­momentbereich von 4.650 bis 16.550 Newtonmetern und erbringen damit die notwendige Kraft für viele Anwendungen. Die aktuell stärkste Baugröße HDP 90 überträgt ein mehr als verdoppeltes Nennmoment gegenüber dem Vorgängermodell.

Die zwei- oder dreistufigen Getriebe bieten Untersetzungen von 7,1 bis 112 und sind erhältlich in Fuß- oder Flanschausführung sowie mit Hohlwelle als Aufsteckgetriebe. Zum Anschluß des Motors dienen Vollwellen in metrischen und Zoll-Maßen. Der direkte Motoranbau über mehrere Flanschvarianten ermöglicht zudem den Aufbau kompakter Getriebemotoren. Zum Abtrieb der Motoren dienen einfache oder doppelte Vollwellen. Hohlwellen mit Nut sowie Ausführungen mit Schrumpfscheibenkupplung. Ergänzt werden die Grundmodelle durch zahlreiche Ausführungsvarianten wie Wellen, Flansche und Zubehör wie Ölkühler und -heizung, Schwerlastlager oder Rücklaufsperren für nahezu alle Applikatione des Maschinenbaus.

Chris Liebermann

Erschienen in Ausgabe: 02/2005