Mechatronische Schrittmotor-Einheit

PANdrive PD-140-42-SE von Trinamic

28. August 2008

PANdrive PD-140-42-SE ist die neueste Entwicklung der Trinamic Motion Control. Die mechatronische Einheit besteht aus einer leistungsfähigen Ansteuerelektronik zusammen mit einem Schrittmotor mit 42 mm Flansch (entspricht NEMA 17). Als Besonderheit verfügen die PANdrives mit sensOstepTM Funktion (erkennbar an der Endung -SE) über einen integrierten Encoder zur microschrittgenauen Positionierung und/oder der Erkennung von Schrittverlusten. Der eingesetzte Hall-Effekt-Sensor erlaubt eine absolute Auflösung von 4096 Impulsen pro Umdrehung. Die günstige Integration in die PANdrive Elektronik erlaubt den Einsatz einer Encoderrückmeldung ohne hohen zusätzlichen Kostenaufwand und öffnet damit neue Anwendungsmöglichkeiten.

Programmiert oder gesteuert wird das PD-140-42-SE über das TMCL-Protokoll (Trinamic Motion Control Language). Hiermit ist es sehr einfach, Bewegungsabläufe mit Befehlen zu Position und Drehrichtung zu programmieren. Für den Stand-Alone-Betrieb können umfangreiche Programme im integrierten EPROM abgelegt werden. Zum Lieferumfang gehört die PC-basierte Entwicklungsumgebung TMCL-IDE mit integriertem Debugger. Optional wird es eine Firmware geben, die das CANopen Protokoll unterstützt.