Mehr Daten für KISSsoft

Zusätzliche Parameter zur Berechnung von Kunststoff-Zahnrädern

29. Juni 2011

Die Verzahnungs-Berechnungssoftware KISSsoft bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten zur Berechnung von Zahnrädern aus Kunststoff: In der aktuellen Version 03/2011enthält die Lösung jetzt auch die erforderlichen Datensätze der Werkstoffe Verton RVL36 (PA66/ LGF/ PTFE) und Lubricomp ECL36 (PEI/ CF/ PTFE) des saudi-arabischen Kunststoffherstellers Sabic Innovative Plastics. Die Software des gleichnamigen Herstellers aus Hombrechtikon ZH enthält damit jetzt statische und dynamische Kennwerte wie Verschleißdaten, Fußfestigkeitsdaten und andere Parameter von insgesamt 19 verschiedenen Sabic-Kunststoffen. Das Sortiment umfasst Sorten mit eingelagertem Schmierstoff (wie PTFE) sowie Kunststoffe mit und ohne Carbon- oder Glasfasern, basierend auf acht verschiedenen Polymeren. Die vom Hersteller gemessenen Daten umfassen temperaturabhängige Werte für den Elastizitätsmodul und die statische Biegebruch-Festigkeit sowie Verschleisskennwerte bei Trockenlauf.