Mehr Forschung

Cenit gründet eine eigene Forschungsabteilung, die Projekte zum Thema digitale Fabrik meistern soll. Durch wechselnde Besetzung aus verschiedenen Fachbereichen kann die Abteilung unterschiedliche Fragestellungen angehen.

03. Dezember 2015

Cenit hat eine Forschungsabteilung gegründet, mit der es Themen im Umfeld von "Industrie 4.0" bearbeiten will. Dabei will das Systemhaus sein IT-Wissen wie auch seine Kenntnisse zu speziellen Branchen und Fertigungsverfahren einbringen. Das Forschungsgebiet ist angebunden an das Kompetenzfeld "Digitale Fabrik", das einer der wichtigsten Tätigkeitsbereiche von Cenit auf dem Gebiet PLM darstellt.

Leiter der Abteilung wird Nikolai D'Agostino. Agostino ist seit 1999 in verschiedenen Funktionen für Cenit in den Themenfelder Digitale Fabrik sowie Luft- und Raumfahrt tätig. Die Abteilung erhält eine Stammbesetzung, die je nach Projekt zeitweise um Experten aus verschiedenen Bereichen von Cenit ergänzt wird.

Vorstandssprecher Kurt Bengel sieht den Aufbau einer gesonderten Forschungsabteilung als wichtigen Schritt für eine attraktive Positionierung der Cenit: „Die Digitalisierung verändert unser Wirtschaftsleben. Wir sind als Unternehmen gefordert, konstant und konsequent vorauszudenken. Mit unserer neuen Research-Abteilung stärken wir unsere Innovationskultur. Die Ergebnisse helfen uns dabei, unsere Kunden in ihrem individuellen Change-Prozessen vorausschauend zu begleiten.“

D'Agostino sieht die Aufgabe seines Teams darin, mit ausgewählten Projekten für die Kunden der Cenit lohnenswerte Etappenziele auf dem Weg „Industrie 4.0“ zu erschließen. „Wir wollen unter Verwendung fortschrittlicher Informationstechnologien an zukünftigen IT-Lösungen arbeiten, die unseren Kunden helfen, ihre Wertschöpfungsprozesse im Bereich der Produktion weiter zu optimieren.“

Als Arbeitsgebiete für sein Team nennt D'Agostino unter anderem die verteilte Datenverarbeitung, digitale Modellbildung, Simulation, Interaktion und Wissensverarbeitung. Die neuen Lösungskonzepte sollen später in Softwareprodukte von Cenit einfließen.