Mehr PDM für Eplan

Für das PDM-System Helios von ISD Software ist nun eine bidirektionale Eplan-Schnittstelle erhältlich. Dadurch lassen sich elektrotechnische Daten zusammen mit Daten der mechanischen Konstruktion verwalten.

01. Juli 2016

ISD Software stellt nun für seine PDM-Software Helios eine bidirektionale Schnittstelle zur Eplan-Plattform bereit. Hierfür ist ISD dem Eplan Application Developer Network beigetreten, über das Entwickler Zugang zur API und zugehörige Dokumentationen erhalten.

Die Schnittstelle ermöglicht, Artikeldaten und Stücklisten zwischen der Eplan-Plattform und Helios auszutauschen. Zudem können Helios-Anwender so die Daten von Mechanik- und Elektro-CAD gemeinsam verwalten. Helios unterstützt dafür neben dem hauseigenen HiCAD auch AutoCAD, Autodesk Inventor und SolidWorks. Dokumente von Microsoft Office  lassen sich über die Schnittstellen mitverwalten. Anwender von Eplan können den PDM-Datenaustausch innerhalb ihrer Arbeitsumgebung anstoßen.

Durch die Kopplung werden alle Artikel in der Eplan-Datenbank mit ihren Gegenstücken synchronisiert. Das Neuanlegen oder Ändern von Artikeln kann beidseitig erfolgen und wird in der jeweils anderen Datenbank nachvollzogen. Die Kopplung der Stücklisten ist für Herbst 2016 angekündigt. Diese Stücklistenkopplung soll dann auch an ein ERP-System erfolgen können. Helios von ISD Software ist erhältlich als vorkonfigurierte, einfach einzurichtende Software, lässt sich aber auch bei Bedarf an das Unternehmen anpassen und mit PPS- und ERP-Kopplungen versehen.