Mehr Wachstum

Federn – Eine Schraubentellerfeder aus Spezialedelstahl für die Verwendung in Teleskopnägeln zur Therapie von Knochenbrüchen präsentiert der Sonthofener Federnspezialist Dr. Werner Röhrs.

17. Oktober 2008

Ist die Knochensubstanz an der Bruchstelle noch weich, wird der Abstand zwischen den Bruchstücken durch Zug vergrößert und der Knochen zum Wachstum angeregt. Die Feder mit einem Außendurchmesser von acht Millimeter bietet Kräfte bis zu 3.000 Newton und lässt sich jederzeit von außen drahtlos über ein Thermoelement vorspannen. Durch die mehrmalige Vorspannung der Feder lässt sich der Knochen im Zentimeterbereich verlängern.

Erschienen in Ausgabe: 07/2008