Mehr Wirtschaftlichkeit

Integrierte Softwarearchitektur von B&

14. Januar 2008

Komplette Maschinenautomatisierungen die mit einem durchgängigen intelligenten Werkzeug die komplette Automatisierung abbilden, dass ist schon seit langem die Philosophie des Österreichischen Automatisierungsspezialisten B& . So hat B& schon früh erkannt, dass der Markt nicht nur nach Komponenten wie Steuerungen, Visualisierungsgeräte, Industrie PCs und Antriebssystemen sucht, sondern vielmehr nach einem integralen Softwaretool, welches sämtliche Automatisierungsaufgaben abdeckt. Diese Gesamtlösung eröffnet enorme Einsparungspotentiale, die von vielen Maschinenbauern als Wettbewerbsvorteil erkannt werden.

In Zeiten, in denen der Kostendruck immer größer wird, ist es enorm wichtig, dass sich Maschinenbauer und Anlagenbauer auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Mit einem durchgängigen Tool entfallen für den Maschinenbauer aufwendige Basisimplementierungen für Schnittstellen zwischen Steuerung, Antrieb und Visualisierung. Für den innovativen Maschinenbauer ist die Entwicklung, Wartung und Pflege der Applikationssoftware ein sehr hoher Investitionsanteil. Zur nachhaltigen Sicherung dieser Investition sind Modularität, Skalierbarkeit und Wiederverwendbarkeit von Softwaremodulen und Funktionen von wesentlicher Bedeutung.

Darüber hinaus ist die Flexibilität der Software in den Bereichen Maschinenkonfiguration und Optionen wichtig. Die Kopplung von ERP Systemen, E-CAD Tools und Automatisierungswerkzeug ermöglichen die Erstellung von individueller Maschinensoftware auf Basis automatisierter Prozesse. B& bietet mit dem Automation Studio eine integrierte Entwicklungsumgebung für Steuerung, Visualisierung, Antriebstechnik und Kommunikation kurzum für alle Automatisierungsaufgaben.

Sämtliche genormte IEC-Editoren, vollständig integrierte ANSI C Compiler und Debugger, grafische Projektierung für I/Os und Achsen, integriert Projektierung für Maschinenvisualisierungen begleiten den Kunden von der Programmierung und Inbetriebnahme über die Produktion bis zum Service. Viele Technologiefunktionen für Temperaturregelung, Antriebstechnik und Feldbuskommunikation sind im Lieferumfang von Automation Studie bereits enthalten. Der Anwender von Automation Studio kann nun noch schneller und wartbarer seine Automations-Projekte entwickeln, und erhält durch die offenen Software-Konzepte ein System, das sich nahtlos in bestehende Prozesse einbindet.