Meilhaus Electronic wird deutscher Distributor von Ceyear

Mit den Produkten des Herstellers Ceyear erweitert Meilhaus Electronic sein Spektrum an HF-Produkten im höheren GHz-Bereich.

08. Februar 2019
Netzwerk-Analysator der Serie 3672. (Bild: Meilhaus Electronic)

So sind zum Beispiel HF-Signalquellen und Spektrum-Analysatoren bis in den Bereich von 67 GHz erhältlich. Hinzu kommt ein vektorieller Netzwerk-Analysator, ebenfalls bis 67 GHz, für die Messung der Streuparameter (S-Parameter) und als Prüfgerät in der elektronischen Schaltungsentwicklung und Produktion. Das Ceyear-Spektrum bei Meilhaus Electronic umfasst zudem robuste Handheld-Instrumente für den Einsatz im Feld, darunter ein Kabel- und Antennen-Analysator, ein Handheld-Spektrum-Analysator bis 44 GHz sowie ein multifunktionaler Kombi-Tester. Dieser vereint je nach Ausstattung mit Optionen einen Kabel- und Antennen-Tester von 1 MHz bis 20 GHz, Netzwerk-Analysator von 1 MHz bis 20 GHz, Spektrum-Analysator von 100 kHz bis 20 GHz, Leistungs- und Vektor-Spannungsmessgerät. Ergänzt wird die Geräte-Palette durch kompakte USB-Leistungs-Sensoren bis 40 GHz.

Die vektoriellen Netzwerk-Analysatoren der Serie 3672 bieten einen weiten Frequenz-Bereich von 10 MHz bis 13,5 GHz, 26,5 GHz, 40 GHz, 50 GHz oder 67 GHz. Die Analysatoren unterstützen viele Kalibrier-Typen, darunter Frequenz-Antwort-, Einzel-Port-, Response/Antwort-Isolierung-, erweiterte Response/Antwort- und vollständige 2-Port elektronische Kalibrierung. Sie arbeiten mit verschiedenen Anzeige-Formaten wie logarithmische und lineare Amplitude, stehende Welle, Phase, Gruppen-Delay, Smith-Diagramm und Polar-Koordinaten. Die Geräte sind mit einem hellen, 12.1“ (ca. 30,7cm) großen Touch-Screen ausgestattet, haben einen zusätzlichen VGA-Port und die Standard-Schnittstellen USB, Ethernet/LAN und GPIB. Zusätzlich zu den üblichen Standard-Messfunktionen traditioneller, vektorieller Netzwerk-Analysatoren können per Konfiguration mit zusätzlichen Optionen weitere Funktionen realisiert werden. So zum Beispiel multifunktionaler Parameter-Test von Mixern/Konvertern, Gain-Kompression zweidimensionaler Sweeps und Puls-S-Parameter sowie genaue Messungen von Amplitude-Frequenz- Charakteristiken, Phase-Frequenz-Charakteristiken und Gruppen-Delay. Die Anschlüsse sind ja nach Variante als 3,5 mm, 2,4 mm oder 1,85 mm Stecker ausgeführt, jeweils mit 50 Ω System-Impedanz.