Messdatenerfassung für die Westentasche

Schall- und Schwingungsmessungen erfordern leistungsfähige Messgeräte. PCB Synotech stellt ein besonders kompaktes Modell auf der Sensor+Test vor.

11. Juni 2019
Messdatenerfassung für die Westentasche
Die kompakte und robuste Messdatenerfassung Modell 485B39 stellt zwei ICP-/IEPE-Eingangskanäle zur Verfügung. (Bild: PCB Synotech)

PCB Synotechs Schwestergesellschaft The Modal Shop bietet den kompakten und robusten Messverstärker Modell 485B39 im Westentaschenformat an. Die Signalkonditionierung geschiehtüber einen Standard-USB-Anschluss, ohne dass zusätzlich Treiber installiert werden müssen. Auf diese Weise können die Messsignale auf allen Mobilgeräten mit den Betriebssystemen iOS, Android, Windows und Linux angezeigt werden.

Das Gerät besitzt zwei analoge Eingangskanäle, an die Sensoren mit IPC-/IEPE-Technik angeschlossen und versorgt werden können. Der Messverstärker digitalisiert die Sensorsignale mit 24 Bit und gibt sie in Echtzeit an mobile Geräte oder PC weiter. Mit optionaler Software von Drittanbietern können Zeitsignale aufgezeichnet und weitere Analysen durchgeführt werden.

Die geringen Abmessungen des Edelstahlgehäuses von nur 60 x 38 x 23 mm, das geringe Gewicht von 125 Gramm sowie leistungsstarke Softwareoptionen machen dieses Gerät zu einem perfekten Werkzeug für Messungen in und außerhalb des Labors.

Sensor+Test, Halle 1, Stand 336