Mit dem Preis zeichnet der Messeveranstalter das beste Produkt aus, das auf der Messe ausgestellt wurde. Hauptkriterien in dem Wett­bewerb, an dem 27 Unternehmen teilnahmen, waren technisches Niveau, Innovation, Originalität, Design, Performance sowie ökologische und ökonomische Aspekte. Für die Automatisierungsspezialisten aus Eggelsberg ist der Preis bereits die zehnte internationale Auszeichnung für den Industrie-PC. Der lüfterlose IPC mit Pentium M-Prozessoren ist serienmäßig mit sämtlichen gängigen Schnittstellen ausgerüstet.