Die neue Version der Konvertierungssoftware berücksichtigt neben der Konstruktionshistorie und deren Features auch die zugehörigen Zeichnungsbemaßungen sowie Zusammenbaubedingungen. Die neue Technologie sorgt nicht nur für die lückenlose Übertragung der Parametrik, für intelligente, voll bearbeitbare Modelle, sondern auch dafür, dass die Meta-Informationen in die Zielumgebung übertragen werden.

ANZEIGE

Mit Hilfe von Nativschnittstellen können Informationen unabhängig vom Quellsystem aus den Daten gelesen werden. Auch wegen der XML-Schnittstelle empfiehlt sich das System als Brücke zwischen Teamcenter und Catia V5.