Millionen Mal sicher

Die Arretierung LU6 des Pneumatikspezialisten Aventics bietet sichere Halte- und Bremsfunktionen für Pneumatikzylinder nach ISO 15552 für mehrere Millionen Schaltzyklen.

09. Juli 2015

Das Bauteil hält und klemmt bei einem Druckabfall federbetätigt Kolbenstangen oder vergleichbare Rundstähle in waagerechten, senkrechten oder schrägen Einbaulagen und verhindert so gefahrbringende Bewegungen. Sieben Baugrößen ermöglichen den Einsatz an Kolbenstangen mit Durchmessern von 32 bis 125 Millimetern mit Hublängen bis zu 2.850 Millimeter, die maximale Haltekraft beträgt 12.000 Newton. Der Zuverlässigkeitswert B10 erreicht bis zu fünf Millionen Schaltzyklen im Haltebetrieb und bis zu zwei Millionen Zyklen beim Bremsen.

Die Arretierung kann in sicherheitsrelevanten Steuerungen eingesetzt werden und gilt als »bewährtes Bauteil« für Sicherheitssteuerungen bis zum Performance Level c/Kategorie 1. In Verbindung mit weiteren steuerungstechnischen Maßnahmen gemäß ISO 13849-1 übernimmt die Arretierung beispielsweise Sicherheitsfunktionen wie „Sicherer Halt in der oberen Endlage« oder »Anhalten einer gefahrbringenden Bewegung« und eignet sich damit auch für Steuerungen bis zur Kategorie 4/Performance Level e.

Ein integrierter Sensor erlaubt die direkte Abfrage der Halte- bzw. Bremsfunktion und ermöglicht so eine regelmäßige Prüfung der entsprechenden Sicherheitsfunktion. Der optionale Einbau von Sensoren für die absolute Rückmeldung der Kolbenposition erhöht den Diagnosedeckungsgrad auf 99 Prozent.