In den neuen Miniatur-Profilschienenführungen der LLS-Baureihe stecken nicht nur Ewellix‘ jahrzehntelange Erfahrung in der Automatisierung, sondern auch neueste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis ist eine Komponente, die allen Anforderungen gerecht wird. Die LLS-Systeme sind durch ihr modulares Design flexibel einsetzbar.

Hohe Verfügbarkeit und minimaler Wartungsaufwand spielen bei vollautomatischen Anwendungen wie Pick-and-Place-Stationen, chemischen Analysegeräten oder auch 3-D-Druckern eine entscheidende Rolle. Deshalb fettet Ewellix die LLS-Führungswagen werkseitig vor. Das so mitgelieferte Schmierstoffreservoir stellt eine bestmögliche Langzeitschmierung des gesamten Linearführungssystems sicher. Das verbesserte Dichtungsdesign trägt darüber hinaus dazu bei, den Schmierstoff zuverlässig im Führungswagen zu halten und verhindert Verunreinigungen. Außerdem sorgt ein optimierter Kugelumlauf für eine hohe Laufruhe. Das schont das Material, reduziert die Reibung und erhöht die Positioniergenauigkeit – bei Geschwindigkeiten von bis zu fünf Metern pro Sekunde und Beschleunigungen von bis zu 140 Metern pro Quadratsekunde.

Die LLS-Baureihe wird aus korrosionsbeständigem Stahl gefertigt und entspricht ISO 12090–2. Ihre praktisch konzeptionierte Kugelhalterung ermöglicht eine zuverlässige und schnelle Montage. LLS-Miniatur-Profilschienenführungen sind in den Größen 7, 9 und 12 sowohl mit Standard- als auch langen Wagentypen verfügbar.