Mint Machine Module

Motion-Control-Plugin für Baldors Powerlink-Antriebe

12. Mai 2009

Baldor bietet jetzt mit dem „Mint Machine Module“ ein kostengünstiges Plugin-Modul für die Bewegungssteuerung seiner Powerlink-kompatiblen Drehstrom-Antriebe aus der MotiFlex-Reihe an, das die Verwendung separater Controller und den hierfür anfallenden Verdrahtungsaufwand erübrigt.

Das Modul, das einfach in den Hardware-Erweiterungsslot der Antriebe eingesteckt wird, ist in zwei Varianten erhältlich: Mit der einfachen Version lassen sich zwei Achsen steuern, wobei der bestückte Antrieb als Host dient und für die Ansteuerung eines zweiten externen Antriebs eine konventionelle analoge Schnittstelle bietet. Die High-Speed-Version des Mint Machine Modules fungiert als eigenständiger Powerlink-Master (Managing Node), der ein komplettes mehrachsiges Steuerungssystem verwalten kann: Der Controller interpoliert die Bewegungen von bis zu fünf Achsen. Da jeder Antrieb über eine E/A-Ergänzung und einen CANopen-Erweiterungssteckplatz verfügt, lassen sich auch Systeme für extrem komplexe Automatisierungsanforderungen konfigurieren. Beide Modulversionen sind mit Baldors „Mint“ kompatibel. Mint, eine höhere Programmiersprache für die Bewegungs- und Maschinensteuerung, ähnelt Basic, verfügt aber über moderne strukturierte Programmfunktionen, Multitasking-Unterstützung und eine große Bibliothek aus hochsprachigen „Schlüsselwörtern“, die eine einsatzbereite Software für allgemeine Bewegungssteuerung liefern.