Mit SimulationX Antrieb, Prozess und Maschine im Blick

Auf den führenden deutschen Industriemessen bauma und Hannover Messe zeigt CAESpezialist ITI neue Trends auf den Gebieten Modellierung, Simulation, Analyse und Bewertung sowie des virtuellen Testens antriebs- und fluidtechnischer Systeme im Maschinen- und Anlagenbau.

04. März 2013

Auf den führenden deutschen Industriemessen bauma und Hannover Messe zeigt CAESpezialist ITI neue Trends auf den Gebieten Modellierung, Simulation, Analyse und Bewertung sowie des virtuellen Testens antriebs- und fluidtechnischer Systeme im Maschinen- und Anlagenbau. Besucher erhalten in Live Demonstrationen und Videoanimationen einen ersten Einblick in die laufende Entwicklungsarbeit an der neuen SimulationX-Softwareversion. Anhand aktueller Beispiele aus dem Software-Anwenderkreis zeigt ITI live, wie Anlagen und mobile Arbeitsmaschinen mit Hilfe des virtuellen Systementwurfes prozessintegriert, energieeffizient, regelkonform und sicher entwickelt werden.

Unter dem Motto „Multiphysikalische Systemsimulation bergbaulicher Anlagen“ zeigt ITI auf der bauma 2013, wie die in SimulationX enthaltenen Modellbibliotheken, Schnittstellen und Analyseverfahren die Entwicklung zuverlässiger, energieeffizienter und sicherer Bergbaumaschinen und Fördertechnik unterstützen.

- 15.-21.4.2013 in München, Halle A3/401 & bauma Forum Gegenstand der Ausstellung auf der Hannover

Messe, Leitmesse MDA ist die Vorschau auf die mit Spannung erwartete, neue SimulationX-Version, mit der die ganzheitliche Betrachtung des physikalischen Gesamtsystems aus Antrieb, Prozess und Maschine künftig noch effizienter gelingt.

- 8.-12.4.2013 in Hannover, MDA Halle 25/E01 & CAE-Forum

Die einzelnen Vorträge und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.iti.de/events