Mitutoyo unterstützt Schulen und Universitäten

Ausbildungsförderung durch lizenzkostenfreie Vollversionen der Software "MeasurLink"

29. August 2007

Gefördert werden alle technischen Ausbildungsstätten, die Schulungen zu nicht kommerziellen Zwecken und ohne Gewinnerzielungsabsicht durchführen. Also zum Beispiel Berufsschulen, Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten. Die Bildungseinrichtungen erhalten kostenfrei sowohl Einzel- als auch zahlenmäßig unbegrenzte Mehrplatzlizenzen als uneingeschränkte Vollversionen zur unbefristeten Nutzung. Gebühren fallen lediglich für die Erstinstallation an sowie für die erforderliche Schulung des Lehrpersonals. Diese erfolgt an ein bis zwei Tagen durch Mitutoyo-Softwarespezialisten vor Ort an den Schulen. Die weltweit eingesetzte Mitutoyo-Spitzensoftware "MeasurLink" ist ein Programm für die statistische Prozessregelung. Es dient der lückenlosen Erfassung, Überwachung und Auswertung sowie dem Austausch von Qualitätsdaten. MeasurLink unterstützt digitale Messmittel vom Messschieber bis hin zum Bildverarbeitungssystem oder Koordinatenmessgerät. Selbst die Daten analoger Geräte können, nach manueller Erfassung, problemlos in die Prozessumgebung eingebunden werden.

Interessierte Schulen können ab sofort unter der E-Mail-Adresse info@mitutoyo.de und dem Stichwort "Schulversionen MeasurLink" direkten Kontakt mit der Mitutoyo Messgeräte GmbH aufnehmen.