Modernisierte intelligente und standardmäßige schlanke 19 Zoll Lüftereinschübe mit 1 HE

Verotec, Hersteller von Elektrogehäuseprodukten, hat neue Ausführungen seiner intelligenten und standardmäßigen Lüftereinschübe auf den Markt gebracht, die erhöhten Luftstrom und niedrigere Geräuschentwicklung von denselben Lüftern bieten.

12. Juli 2012

Die intelligenten Ausführungen verfügen jetzt über eine höhere Höchstbetriebstemperatur von 70° C, die durch modernisierte Netzteile und Software-Erweiterungen erreicht wird. Sie bieten lokalisierte Kühlung aus in 19 Zoll-Racks eingebauten oder Desktop-Geräten, alle Ausführungen haben eine Höhe von 1 HE und sind in zwei Tiefen erhältlich: 250 mm mit drei Lüftern und 350 mm mit sechs Lüftern. Der erhöhte Luftstrom und die geringere Geräuschentwicklung sind das Ergebnis einer neuen computeroptimierten Blende, die für einen erweiterten zu 75 % offenen Bereich in der Schutzvorrichtung über jedem Lüfter sorgt. Der mechanische Schutz wird beibehalten und die neue Blende sorgt für eine geringere Geräuschentwicklung, wenn die Luft sie durchströmt.

Die intelligenten 48 V 170 m3/h DC Lüftereinheiten sind mit Autoranging-AC und Einzel- oder Doppeleingängen -48 V DC erhältlich. Sie sind bei halber Drehzahl bis zu 35 °C, linear steigend bis zu maximal 55° C, in Betrieb und sorgen so für einen optimierten Geräuschpegel und Energieverbrauch. Übersteigt die Temperatur 71° C, schalten die Lüfter alle auf volle Drehzahl und es wird ein Überhitzungsalarm ausgegeben. Es werden auch Alarmmeldungen ausgegeben, wenn der Thermosensor sich nicht öffnet oder bei einem Kurzschluss oder Stromausfall. Wenn ein Lüfter aus einem Satz von drei Lüftern ausfällt, schalten die zwei übrigen Lüfter auf volle Drehzahl und es wird wieder eine Alarmmeldung ausgegeben.

Die standardmäßigen Einheiten sind mit Lüftern ausgestattet, die bei 12, 24 oder 48 VDC bzw. 115 oder 230 VAC betrieben werden, und jede Einheit ist mit oder ohne austauschbarem Filter erhältlich, der sich in der Gesamthöhe von 1 HE befindet. Jeder 115 VAC-Lüfter weist eine Leistung von 180 m3/h und der 230 VAC-Lüfter eine Leistung von 160 m3/h auf. Die Lüfter laufen bei einer konstanten Drehzahl für eine maximale Kühlung zu jeder Zeit. Überwachte Einschübe, bei denen alle Lüfter konstant auf voller Drehzahl laufen und eine Alarmmeldung bei Lüfter- oder Stromausfall ausgegeben wird, sind ebenfalls erhältlich. Alarmbedingungen werden durch lokale hör- und sichtbare Warnungen und aus der Ferne über potenzialfreie Umschaltkontakte angezeigt.