Montagefreundliche Gehäuselager für anspruchsvolle Einsatzfälle

Mit Pendelrollen- und Pendelkugellagern

02. September 2012

Mit der SNN-Serie stellt NSK eine neue Baureihe von Gehäuselagern vor, die von Grund auf für den Einsatz unter ungünstigen Umgebungsbedingungen entwickelt wurde. Verschiedene Wälzlagertypen und Dichtungswerkstoffe schaffen die Voraussetzung für die optimale Anpassung der einfach zu montierenden Lager an den jeweiligen Anwendungsfall.

Gehäuselager kommen häufig in Anwendungen mit widrigen Umgebungsbedingungen zum Einsatz, u.a. in der Fördertechnik, in Anlagen der Gewinnungsindustrie, in Ventilatoren und Verdichtern sowie in der Stahlerzeugung und –verarbeitung.

Die neuen Gehäuselager der SNN-Serie wurden genau für derart anspruchsvolle Anwendungen konstruiert – und sie sind außerordentlich montagefreundlich. Das beweisen konstruktive Details wie z.B. massive Gehäuseecken, die einen optimalen Halt für Fixierstifte bieten, und die Mittenmarkierung, die das Ausrichten erleichtert.

Als Gehäuse wird ein hochwertiges Gussteil verwendet, das sich durch sehr hohe Steifigkeit auszeichnet. Das FEM-optimierte Design ermöglicht eine Gewichtsreduzierung und eine sehr gute Wärmeableitung.

Darüber hinaus gewährleistet das geteilte, mit hoher Präzision gefertigte Gehäuse einen einfachen Austausch der Lager. Eine Nachschmierung ist über zwei Bohrungen möglich. Auch eine Fettaustrittsbohrung ist vorgesehen

Die Gehäuse können mit Qualitäts-Pendelkugellagern und –Pendelrollenlagern aus dem NSK-Programm ausgerüstet werden. Diese Lager erreichen auch bei hohen Belastungen eine sehr lange Lebensdauer. Sie gleichen Fluchtungsfehler zuverlässig aus und erhöhen damit die Lebensdauer des gesamten Antriebs.

Ein zentrales Konstruktionselement von Gehäuselagern für widrige Umgebungs-bedingungen ist das Dichtungssystem. Bei der SNN-Serie hat der Anwender die Wahl zwischen Zweilippen-, V-Ring-, Filz-, Labyrinth- und Taconite-Dichtung und kann somit – in Abhängigkeit z.B. von Umgebungstemperatur, Wellengeschwindigkeit und Art der Verschmutzungen – die optimale Dichtung für den individuellen Anwendungsfall aussuchen.

Die Gehäuselager der SNN-Serie sind für Wellendurchmesser von 20 mm bis 140 mm lieferbar. Für größere Wellendurchmesser bis 380 mm steht die ebenfalls neue SD-Serie zur Verfügung.