Montagehelfer aus dem Koffer

Befestigungen - Häufig entscheidet sich erst im Aufbauprozess einer Maschine, wo und wie die Sensorik zu platzieren ist. Ein universelles Montagesystem bietet dazu jetzt Unterstützung.

11. September 2007

Charakteristisch für den Sondermaschinenbau sind häufig zeitaufwendige und teure Speziallösungen zur Befestigung der Sensoren, die zudem erst beim Aufbau der Maschine entwickelt werden können. Dass es auch zeitsparender und kostengünstiger geht, beweist der Sensorspezialist Balluff aus Neuhausen auf den Fildern: Mit dessen universellem Montage-Kit für Sensoren genügen wenige Handgriffe, um auch komplizierte Positionierungsaufgaben zu erledigen.

Die Baukastenlösung mit der Bezeichnung BMS enthält alles, was für den sicheren Aufbau einer Sensorposition erforderlich ist, vom Grundhalter in Kunststoff- oder Metallausführung über Stangen und Kreuzverbinder bis hin zu den wichtigsten Sensorhaltern. Ergänzt wird das Zubehör durch Komponenten wie Reflektorhalter oder Adapterplatten. Ein beiliegender Bestellblock zum einfachen Ankreuzen für die Nachbestellung erleichtert die Wiederbeschaffung.

Ein begeisterter Nutzer des Systems im praktischen Alu-Koffer ist zum Beispiel Joachim Maier, Konstruktionsleiter bei Ernest Lehnert, einem Anbieter von Sondermesseinrichtungen für die Automobilindustrie aus Hattenhofen bei Göppingen: »Die Lösung vereinfacht unsere Arbeit ganz erheblich - erstmals können wir praktisch in letzter Minute auch im Feld ohne passende Werkzeuge oder Maschinen jeden handelsüblichen Sensor befestigen.«

Entscheidend für den großen Nutzen des Systems ist für Maier die Entscheidung von Balluff, das Montagesystems als offene Lösung auszulegen: »So passt der Grundhalter aus eloxiertem Aluminium auf praktisch alle herstellerspezifischen Aluminiumprofile. « Möglich wurde dies durch ein spezielles Design mit einer besonders breiten Auflagefläche sowie mit den entsprechenden Nut-Steinen.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Rändelung der massiven 12-Millimeter-Stativstangen aus Aluminium, die selbst großen und schweren Sensoren auch unter ständigen Vibrationen im Langzeiteinsatz einen sicheren Halt garantieren. Erhältlich sind die Stangen in Längen von 150 und 200 Millimetern, sowie auch als Meterware zum Selbstkonfektionieren.

Um auch zukünftig jeden Kundenwunsch erfüllen zu können, entwickelt Balluff permanent weitere Komponenten für das Montagesystem BMS. Ein gänzlich neues Feature ist beispielsweise eine universelle Sensorhalterung für Gabellichtschranken. Die Lösung ermöglicht es, Gabellichtschranken aller Baugrößen und aller Hersteller mit nur zwei Befestigungsstangen über die genormten Bohrungen exakt zu befestigen. Die gerändelten Halterungen gewährleisten, dass auch große und schwere Lichtschranken ohne Nachjustierung einen dauerhaften und sicheren Halt in der optimalen Position finden.

Gert Carstens, Balluff/bt

Erschienen in Ausgabe: 06/2007