Motion Controller für Schrittmotoren

Der TMC4210 führt alle zeitkritischen und Echtzeitberechnungen zur Ansteuerung eines Schrittmotors in verlässlicher dedizierter Hardware aus. Damit entlastet er den zentralen Microcontroller und reduziert den Aufwand in der Softwareentwicklung.

24. Januar 2014

Der TMC4210 ist kompatibel mit vielen Schrittmotortreibern von Trinamic sowie von Drittherstellern, die über ein Schritt-/ Richtungsinterface verfügen. Der Baustein kommuniziert mit dem Microcontroller über die SPI Schnittstelle. Aus Positions-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitsbefehlen des Controllers werden vom TMC4210 die Rampenprofile errechnet und aus diesen eine Folge von Schrittpulsen und Richtungssignalen erzeugt. Alle Bewegungs-Parameter können wie bei anderen Trinamic Motion Controllern jederzeit während der Fahrt angepasst werden, ohne dass die Zielposition verfehlt wird.

Da bislang in dieser Leistungs- und Preisklasse keine Bausteine verfügbar waren, kommen auch für Systeme mit einzelnen Schrittmotorachsen lediglich mehrachsige Bausteine oder solche mit deutlich aufwändigeren Rampenprofilen in Frage. Der einachsige TMC4210 berechnet lineare Rampenprofile, die weniger rechenaufwändig sind, als S-förmige Rampenprofile. Dadurch reduziert der TMC4210 die Systemkosten und die Systemkomplexität, erfüllt aber die Anforderung der meisten Motion Control Anwendungen. Der TMC4210 ist Software-kompatibel mit der TMC429 Serie.