Motor-Schlitten für Maschinen

Spezial

Linearantrieb – Ein Linear-Direktantrieb auf der Basis einer Aluminium-Schienenführung verbindet hohe Dynamik und Präzision mit kompakten Baumaßen und einfacher Integrierbarkeit.

31. August 2010

Wichtige Anforderungen an jedes Antriebssystem sind Präzision, hohe Dynamik, ein geringer Energieverbrauch und flexible Einsatzmöglichkeiten. Eine Lösung für alle diese Aufgaben bietet das Linearmotorsystem FTH Drive des Wälzlager- und Lineartechnikspezialisten Franke aus Aalen in Baden-Württemberg. Als Stator der einbaufertigen, leichtgewichtigen Antriebslösung dienen die Führungsschienen aus stranggepressten Aluminiumprofilen mit integrierten Magneten, der Motor befindet sich in einem Gehäuse im Schlitten aus Aluminium. Dieser Aufbau erlaubt einerseits eine besonders kompakte Konstruktion und reduziert andererseits die bewegte Masse, was sich positiv auf die benötigte Antriebsenergie auswirkt. Die Direktantriebtechnik ermöglicht ein spielfreies und schnelles Positionieren mit Verfahrgeschwindigkeiten bis sechs Meter pro Sekunde und Beschleunigungen bis zu 100 m/s2.

Wie bei allen Konstruktionen des Unternehmens läuft der Schlitten auf vier eingelegten Laufbahnen aus Stahl, auf denen der Abrollvorgang reibungsarm stattfindet. Dies vereinfacht nicht nur die Integration in die umschließende Konstruktion, sondern bewirkt zudem eine Gewichtseinsparung von rund 65 Prozent gegenüber Stahlführungen.

Die Linearmotorsysteme sind mit Hublängen bis zu 5.300 Millimeter erhältlich. Abgedichtete Lager verhindern ein Austreten von Schmierfett und ermöglichen damit einen Einsatz der Antriebe in hygienisch sensiblen Bereichen, wie etwa in der Lebensmitteltechnik oder im Reinraum.

Integrierte Lösung

»Dem Trend zu integrativen Lösungen tragen komplette Linearsysteme Rechnung, bei denen Mechanik, Antrieb und Steuerung aus einer Hand angeboten werden«, erklärt Thilo Deutsch, Technischer Berater bei Franke. Der Hersteller liefert die Systeme deshalb kundenspezifisch konfiguriert und an den individuellen Einsatzfall optimal angepasst mit beliebig wählbaren Antriebs- und Steuerungskomponenten. Auch der Aufbau von mehrachsigen Anlagen ist problemlos realisierbar. Die integrierte Aluminium-Rollenführung Franke Dynamic gewährleistet hochdynamische Verfahrbewegungen sowie einen leichten und leisen Lauf.

Fakten

-Die Franke GmbH mit Stammsitz im ostwürttembergischen Aalen ist ein führender Hersteller von Wälzlagern und Linearsystemen.

-Die Spezialität des 1949 gegründeten Unternehmens sind besonders platzsparende Wälzlager mit vier Kugel-Laufbahnen aus Stahldraht, die direkt in die durch das Lager gestützten Bauteile eingebettet sind.

Erschienen in Ausgabe: 06/2010