MRC-Serie von Comat Releco

Standard-Industrierelais für hohe DC-Lasten:

27. Oktober 2010

Comat Releco, einer der führenden Lieferanten von Industrierelais der Ein-baubreite 35 mm, bietet eine herausragende Vielfalt von Ausführungen zum Schalten erhöhter DC-Lasten. Die Steckrelais sind für alle üblichen Spulenspannungen verfügbar, auch in kleinen Stückzahlen. In der Basisausführung verfügen sie über eine Handbedienung und eine mechanische Schaltstellungs-anzeige. Als Optionen sind elektrische LED-Funktionsanzeige und eine Spulenbeschaltung möglich.

Die MRC-Baureihe umfasst 3-polige Relais mit Rundsockel und 4-polige Relais mit Flachstecker-Anschluss. Die Modelle C4-X2, C5-X und C5-M haben einen erweiterten Kontaktabstand > 3 mm. Mit der magnetischen Lichtbogenlöschung bei Relais mit Blasmagnet werden in Gleichstromanwendungen Bemessungs-ströme bis 10 A, 220 V DC1 zuverlässig geschaltet. Die verschiedenen Typen arbeiten mit ein, zwei oder drei Arbeitskontakten, einzelne auch – wie Schütze – mit zwei seriellen Kontakten, was die Abschaltsicherheit insbesondere bei DC erheblich erhöht. Alle diese Lösungen sind als Standardrelais verfügbar, in einer Vielfalt, die kaum ein anderer Hersteller liefern kann und die zudem die Einsatzmöglichkeiten für das Schalten von Gleichstromanwendungen erheblich erweitert. Die Kontaktöffnung > 3 mm für eine sichere Trennung wird platz- und kostensparend umgesetzt. Die passenden Sockel sind äußerst verdrahtungs-freundlich und erlauben die Beschaltung mit einer Vielzahl von Geräten bis hin zu Zeit- und Überwachungsmodulen. Relais von Comat Releco bestehen aus hochwertigen, sorgfältig ausgewählten Materialien und sind RohS-zertifiziert, entsprechen also den neuesten Umweltvorschriften. Stabile Anschlüsse machen sie besonders servicefreundlich. Durch sorgfältiges Design sind sie speziell für den industriellen Einsatz, für die Installationstechnik und anspruchsvolle Umgebungen geeignet. Um für die jeweilige Schaltaufgabe die passende Lösung zu finden, bietet Comat persönliche Beratung an.