Nachfolge geregelt

Bei Simcon übernimmt die Tochter des Unternehmensgründers die Funktion der zweiten Geschäftsführerin. Damit sind die Weichen gestellt für die Nachfolge im Familienunternehmen.

21. Dezember 2017

Bei Simcon, Spezialist für Spritzgusssimulation, ist nun Ines Filz neue Geschäftsführerin neben dem Unternehmensgründer Dr.-Ing. Paul F. Filz. Seit dem 13. Oktober leiten Vater und Tochter das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Würselen bei Aachen gemeinsam als Geschäftsführer. Zuvor war die 32-jährige Diplom-Psychologin drei Jahre für die Unternehmensentwicklung verantwortlich.

Nach dem Studium arbeitete Ines Filz bei der Unternehmensberatung McKinsey im Recruiting. Die Strategie für die Unternehmenszukunft will das Führungsduo von Simcon den Gebrauch von Software in der Branche noch populärer machen: "Unser Ziel ist es, dass eine Simulationssoftware zum täglichen Handwerkszeug für Spritzgießer, Konstrukteure oder Werkzeugmacher wird", erklärten Dr.-Ing. Paul F. Filz und Ines Filz.