Nahende Zukunft

Eine auf dem 3D-Experience-Forum präsentierte Studie zeigt ein stark ansteigendes Interesse der Industrie am Thema Industrie 4.0. Bei Dassault Systèmes sieht man deswegen 2017 als „Jahr des Durchbruchs“.

27. November 2017

Auf dem 3DExperience-Forum am 15./16. November in Leipzig stellte Dassault Systèmes eine Studie von IDC zum Themenfeld Industrie und Cloud-PLM vor. Diese von Dassault beauftragte Studie soll zeigen, welche Entwicklung die Haltung der Unternehmen in den letzten vier Jahren genommen hat – und wohin der Trend geht. 2016 gab bei einer ähnlichen IDC-Studie noch jedes sechste befragte Unternehmen an, Industrie 4.0-Initiativen umzusetzen, 2017 war es schon jedes zweite. Bei diesen Initiativen geht es insbesondere um stärkere Vernetzung der Fertigung mit anderen Unternehmensbereichen, Durchgängigkeit von Daten, neue Geschäftsmodelle und beschleunigte Abstimmung zwischen Abteilungen. Bei der Studie im Oktober 2017 wurden 100 Unternehmen befragt. 

 

Dassault Systèmes hat aus der Studie fünf Aussagen destilliert:

1. Die Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten läuft auf Hochtouren – 86 Prozent der Befragten setzen sich mit Industrie 4.0 auseinander. Die Unternehmen hätten somit verstanden, dass digitale Technologien und Daten neben der operativen Performance die Innovationskraft steigern.

2. Digitale Durchgängigkeit für die digitale Transformation – Die Verwendung von PLM-Plattformen wurde im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgeweitet. Der Anteil von Abteilungen mit PLM-Zugriff liegt im Durchschnitt zwischen 51 Prozent (Entwicklung) und 34 Prozent (Wartung).

3. Cloud-PLM wird Treiber - 56 Prozent der befragten Unternehmen beziehen einen Teil ihrer PLM-Dienste aus der Cloud. Als Gründe nennen die Nutzer geringe Kosten (42 Prozent), schnelle Bereitstellung (38 Prozent) und geringe Komplexität (34 Prozent).

4. Schnelle Umsetzung entscheidet über die Zukunft – Unternehmen sollten die Geschwindigkeit ihrer Industrie 4.0-Aktivitäten weiter erhöhen. In den nächsten Jahren werde sich entscheiden, wer zu den Gewinnern oder Verlierern der digitalen Transformation zählt, so Dassault Systèmes.

5. PLM entwickelt sich zu Plattform für Produktinnovation und Effizienz – es fördere die Zusammenarbeit von Engineering, Design und Fertigung und damit Produkt-, Fertigungs- oder Geschäftsmodellinnovationen.