Neu bei Fiessler

Sicherheitssystem für Schwenkbiegemaschinen

13. Mai 2011

Bei der Arbeit können Finger oder Hände trotz eines eventuell integrierten Zwischenstopp, massiv gequetscht werden.

Die Firma Fiessler Elektronik stellt auf der diesjährigen Blechexpo eine spezielle Sicherheitseinrichtung vor, mit der es ermöglicht wird, sicher und ohne Produktivitätsverlust an einer Schwenkbiegmaschine zu arbeiten.

Das Laserlicht basierende System überwacht den Klemmbereich zwischen Oberwange und Tisch und verhindert somit das Quetschen von Finger und Hände des Bedieners.

Neben dem optischen Schutz zur Verhinderung von Verletzungen der Finger oder Hände, beinhaltet das Sicherheitssystem AKAS-SBMA von Fiessler Elektronik auch die Überwachung der gesamten Sicherheitsfunktionen. Weitere sonst benötigte Sicherheitssteuerkomponenten entfallen bei dieser Lösung.

Optional kann auch die vorlaufende Schneideeinrichtung abgesichert werden.