Aufgrund des breiten Einsatzspektrums von Elektronikgehäusen müssen diese sowohl die designtechnischen als auch die funktionellen Anforderungen erfüllen.

ANZEIGE

Firma Fischer Elektronik hat zu den bereits bestehenden Aluminiumkleingehäusen, für ungenormte Leiterplatten in der Breite von 55mm, eine zusätzliche Profilvariante anzubieten.

Die neu entwickelten unteren Halbschalenprofile mit integrierten Befestigungslaschen geben dem Anwender die Möglichkeit, die Aluminiumkleingehäuse unter anderem für eine Wand- oder Deckenmontage einsetzen zu können.

ANZEIGE

Standardmäßig sind die Gehäuse in drei Längen (in 50mm, 80mm und 100mm), sowie in zwei verschiedenen Oberflächenausführungen erhältlich.

Parallel zu den Standardausführungen können auch Modifikationen an den Gehäusen nach Kundenangaben durchgeführt werden, dazu gehören: diverse mechanische Bearbeitungen, wie Ausfräsungen und Durchbrüche, Oberflächenbehandlungen, wie strahlen und schleifen, Beschriftungen im Sieb-, Untereloxal- oder Laserverfahren.