Neu im Programm

Hybrid-Steckverbinder der Baureihe htec

02. August 2010

Neu im Programm von Intercontec sind die Hybrid-Steckverbinder der Baureihe htec für die gleichzeitige Übertragung von Leistung und Signalen für Servomotoren. In der Baugröße M23 realisiert das Unternehmen dabei erstmals eine Spannungsfestigkeit von 850 Volt DC oder 630 Volt AC bei Strömen bis 30 Ampere. Die vier berührungssicher angeordneten Power-Kontakte können wahlweise mit Stift oder Buchse bestückt werden.

Zur Signalübertragung dienen sechs Kontaktstifte sowie ein separat geschirmtes Sternvierer-Buselement der CAT 5, welches frei konfektioniert werden kann. Die robusten Metallgehäuse bieten eine Schutzart bis IP 69K. Der Schnellverschluss speedtec erleichtert die Verriegelung und ist vibrationsfest bis 20 G, eine mehrfache Steckkodierung verhindert falsches Stecken. Angeboten werden die gerade, abgewinkelten und stufenlos drehbaren Gehäusebauformen mit allen gängigen Flansch- und Einschraubvarianten.