Neue Durchflusssensoren von ifm

efector mid – leitfähige Medien sicher und kostengünstig messen

05. Oktober 2009

Die neuen magnetisch-induktiven Durchflusssensoren efector mid der Baureihen SM7 und SM8 von ifm electronic zeichnen sich durch erweiterte Messbereiche (0,2…100 l/min) sowie verschiedene Prozessanschlüsse aus. Typische Einsatzgebiete sind Werkzeugmaschinenbau, Solarindustrie und Ofenbau.

Neben dem Durchfluss ist auch die Medientemperatur direkt am Gerät ablesbar. Die Serie SM benötigt keine mechanischen Bauteile und weist eine hohe Messdynamik über den gesamten Messbereich vor. Das garantiert sicheres, präzises und kostengünstiges Messen. Für außergewöhnliche Beanspruchungen sind die Geräte mit einem kompakten Edelstahlgehäuse ausgestattet. Als extra preisgünstige Variante ist der Sensor auch ohne Display erhältlich.

Analog-, Binär- und Impulsausgang bieten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung der Messdaten. Durch die flexible Tastenprogrammierung lässt sich der Durchflusssensor schnell an unterschiedlichste Bedingungen anpassen.

Adapter sind als Zubehör erhältlich. Der elektrische Anschluss erfolgt über eine standardisierte M12-Steckverbindung.