Neue Generation von Xemo Motion-Contro

Systec präsentiert sich auf der Hannover Messe

11. April 2007

Mit der Hannover-Messe gibt Systec den Startschuss fuer die neue Generation des Motion-Control-Systems Xemo. Xemo-Steuerungen werden bereits seit Jahren erfolgreich in den einbaufertigen Positioniersystemen DriveSets verwendet. Darueber hinaus setzen auch zahlreiche weitere Unternehmen auf den Xemo-Vorteil: Systecs Steuerungsfamilie bietet in einem einzigen Geraet eine Funktionsvielfalt, die ihresgleichen sucht. Dank zahlreicher Schnittstellen wie USB, RS232, TCP/IP, CANopen oder Profibus integrieren Sie Xemo leicht in Ihre Applikationen. Fuer die einfache und uebersichtliche Programmierung steht Ihnen die offene Programmiersprache MotionBasic zur Verfuegung, an die Sie dank der mitgelieferten Windows-DLL aber auch Befehle in Hochsprachen wie C, C++ oder Visual Basic senden koennen. Konturdaten uebernehmen Sie per HPGL oder G-Code in die Steuerung. Besonders Anwender der Mess- und Prueftechnik wissen das ebenfalls zum Lieferumfang gehoerende LabView-VI zu schaetzen.

Ob Sie Xemo als Kompaktsteuerung der Typen R (siehe angehaengtes Foto) oder S, als Steuerungsmodul Xemo M oder als OEM-Version Xemo Lab verwenden wollen, entscheiden Sie individuell nach Ihrer Anwendung. Neu zur Hannover-Messe zeigen wir Ihnen ausserdem die Panel-Steuerung Xemo B. Xemo B steht fuer die komplette Xemo-Technologie inklusive Bedieneinheit.