Die Hydraulikschläuche sind für härteste Betriebsbedingungen ausgelegt. Sie wurden nach den Anforderungen der ISO 18752 entwickelt und gefertigt und nach den doppelten Anforderungen der ISO 18752-Spezifikation getestet, um eine hohe Leistung auch in anspruchsvollen Umgebungen und bei impulsstarken Anwendungen zu gewährleisten. Damit erweitert Global-Core Parkers Palette der ISO 18752-Schläuche und bietet Optionen für die kritischen Größen und Druckbereiche von 21,0 MPa (3.000psi) bis 42,0 MPa (6.000psi). Kunden können neben der Standardaußenschicht auch weitere Schlauchaußenschichten wie Tough-Cover oder Super-Tough auswählen.

ANZEIGE

Die Global-Core Schläuche von Parker werden in mehreren Regionen weltweit hergestellt und können auf den von ihnen unterstützten Geräten schnell und unkompliziert eingesetzt werden – und das unabhängig davon, wo sie ursprünglich hergestellt wurden oder verwendet werden.

Das System ist dabei auf Einfachheit ausgelegt – basierend auf dem Betriebsdruck, können OEM- und MRO-Kunden den für ihre Anwendung am besten geeigneten Schlauch unter sechs Schläuchen auswählen. Die Auswahl der Armatur ist genauso leicht, wobei je nach Schlauch und gewähltem Betriebsdruck entweder die Serie 43/48 oder die Serie 77 geeignet ist.

ANZEIGE

Dank der neuen Serie konnte der Biegeradius gegenüber herkömmlichen Schläuchen erheblich reduziert werden, was die Installation und Verlegung signifikant erleichtert. Global-Core ist kompatibel mit den Parker Parkrimp Schlauchpressen und bietet No-Skive (kein Abschälen der schützenden Außenschicht) mit besonders abriebfesten Außenschichten des Schlauches. Diese tragen dazu bei, Ausfallzeiten zu minimieren und längere Intervalle zwischen den Auswechslungen zu gewährleisten.