Neue Kompaktklasse mit großer Reichweite

Der neue Seilzuggeber SG150 von Siko bietet für einen Messbereich bis 15 Meter, selbst bei einlagiger Aufwicklung, eine kompakte Bauform.

03. April 2014

Der Seilzuggeber SG150 bietet durch den möglichen Anbau von unterschiedlichen Drehgebern eine Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten, unabhängig davon, welcher Signalausgang benötigt wird. Der Anwender ist hier in der Lage die Gebermontage selbst vorzunehmen. Auch der Einsatz im Outdoorbereich, was bei mobilen Maschinen nie auszuschließen ist, hat der SG150 die notwendigen Voraussetzungen bereits im Standard: Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +80 Grad Celsius, robustes Aluminiumdruckgussgehäuse bis hin zu Ablassöffnungen, mit denen Flüssigkeiten im Geräte wieder herausgeführt werden kann.

Durch die neue „Wire-Flex“ – Technologie ist sogar bei Schrägauszug des Seils sichergestellt, dass der Verschleiß am Seil auf ein Minimum reduziert wird. Die konisch geformte Seildüse und das kunststoffummantelte Stahlseil stellen sicher, dass mögliche Ablagerungen am Seil zuverlässig entfernt werden. Intern wird das Seil einlagig auf die Messtrommel aufgewickelt, wodurch eine sehr hohe Linearität über den kompletten Messbereich garantiert ist.

Profil:

• Messlänge 15 Meter bei einlagiger Aufwicklung.

• Flexibel durch Anbau von unterschiedlichen Drehgebern

• Kunststoffummanteltes Edelstahlseil

• Robustes und kompaktes Aluminiumdruckgußgehäuse

• Flexibler Seilaustritt „wire-flex“

Weitere Informationen: www.siko-global.com