Neue Software für Koordinatenmessgeräte

Aufspannvorrichtungen virtuell konfigurieren

11. März 2010

Eine neue, kostenlos downloadbare Software für Anwender von Koordinatenmessgeräten ermöglicht das mühelose virtuelle Erstellen und Konfigurieren von Aufspannvorrichtungen.

Entwickelt wurde das Programm „FixtureBuilder“ vom Systemanbieter Komeg Industrielle Messtechnik GmbH in Völklingen – einer hundertprozentigen Tochter des Messgerätespezialisten Mitutoyo Europe GmbH.

FixtureBuilder ermöglicht es dem Nutzer, auch ohne besondere Programmierkenntnisse schnell und unkompliziert die ideale Aufspannvorrichtung für sein Werkstück virtuell am PC zu entwerfen. Dabei kann er wählen, ob er die Vorrichtung nach eigenen Vorstellungen „manuell“ konfigurieren möchte, oder ob FixtureBuilder diese Aufgabe im „AutoMode“ eigenständig lösen soll.

Der interaktive „AutoMode“ führt Schritt für Schritt bis zur vollständig erstellten Aufspannvorrichtung. Dafür sind nur wenige Eingaben erforderlich. Zum Beispiel die Auswahl des aufzuspannenden Bauteils oder die Position und Art der Auflage- und Spannpunkte. Bereits aus diesen wenigen Informationen generiert das Programm dann selbsttätig die komplette Vorrichtung. Als Ausgabeergebnisse stehen sowohl eine Stückliste als auch eine Aufbauanleitung in verschiedenen Formaten zur Verfügung. Sie ermöglichen es dem Anwender, schnell und einfach die virtuelle Vorrichtung auch tatsächlich zu erstellen.

Die Konfigurations-Software FixtureBuilder steht ab sofort zum kostenlosen Download unter www.komeg.de zur Verfügung. Als unabhängig unter Windows laufendes Stand-alone-Programm benötigt es keine zusätzlichen Softwareinstallationen.