Neue Ultraschallpressen und Handschweißpistolen

Innovationen von mth im Herbst 2012

12. Oktober 2012

Das Unternehmen mth hat die Ecoline multi edition weiter optimiert und seine Handschweißpistolen durch einen neuen Generator geradezu revolutioniert. Beide Neuheiten sowie zahlreiche weitere Produkte präsentiert mth parallel zur diesjährigen Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Fakuma.

Die Schleswig-Holsteiner haben bei der Weiterentwicklung auf dem Vorgängermodell aufgebaut. So bleibt das Leistungsspektrum von 400 bis 3.000 Watt als auch der modulare Aufbau zum schnellen Wechsel der Konverter, Booster und im eigenen Haus hergestellten Sonotroden erhalten. Überarbeitet ist die Mechanik, woraus nun eine aufbiegefeste und schwingungsfreie Säule resultiert. Aus diesem Grund arbeitet die neuste Ultraschallpresse, die über einen großen Sockel von 540 x 650 Millimeter mit Winkelausgleich verfügt, leiser als der Vorgänger. Auch die Fahrbewegungen sind feinfühliger und präziser geworden. Hierfür sorgt die neu entwickelte Twin-Proportionalventiltechnik, die das Eigengewicht der Sonotrode neutralisiert. Ein neues Touchpanel mit einer Größe von 6 Zoll macht die Bedienung der Anlage zudem komfortabler. Die Schweißwerkzeuge können bei der Ecoline bis zu einem Maß von 480 x 380 Millimetern gespannt werden. Ihre innovative digitale Steuerungseinheit ist mit Profinet ausgestattet. Es ist Echtzeit-Ethernet-fähig, modular aufgebaut und ermöglicht die Integration von Feldbus-Systemen. Als besonders praktisch wird sich bei der Ultraschallpresse in Zukunft das neue Fernwartungsmodul auszeichnen, mit dem alle Ausführungen versehen sind. Denn es ermöglicht das Auslesen der Daten und Störungen über das Telefonnetz. Außerdem gehören zu den neuen Features der mit einer Netzspannung von 230 V und 50 Hz arbeitenden Ecoline multi edition, dass Steuerungsarten wie Weg, Zeit, Energie und Kraft frei wählbar sind und ein Längenmesssystem sowie ein Kraftmesssystem zur Serienausstattung gehören. Zu guter Letzt wurde auch die Arbeitshöhe optimiert, sie beträgt jetzt 480 Millimeter.

Das neue Komplettpaket des Handschweißgerätes USH 400 kompakt ist auf leicht getrimmt. Die Gewichtsreduktion ist möglich geworden, da der neue Generator nur noch 4 Kilogramm wiegt. Pistole und Koffer schlagen dagegen nach wie vor mit ca. 1.500 Gramm zu Buche. Der Leistungsbereich des neuen Generators umfasst 1.000 bis 3.000 Watt bei 20 kHz. Zudem ist er komplett berührungsgeschützt und verfügt über ein Interface zur Steuerung und Überwachung aller prozessrelevanten Funktionen. Seine Amplitude ist stufenlos einstellbar von 50 bis 100 Prozent, elektronische Sicherungen gegen Überlast, Kurzschluss und zu hohe Temperaturen sind serienmäßig. Mit optionalem Webserver ist zudem eine Fernwartung via Internet möglich. Weiterer Vorteil aller Handsets: Der Lüfter läuft nur, wenn der Generator getaktet wird und die Erwärmung des Gerätes zu hoch ist.