Neue Vertriebspartner: Escha baut Präsenz in Brasilien und Südafrika aus

Seit Januar 2019 sind die Firmen Sensorville Automação und Prime Automation exklusive Escha Vertriebspartner für Brasilien beziehungsweise Südafrika. Beide Partner bieten in ihren jeweiligen Märkten das gesamte Produktspektrum des südwestfälischen Steckverbinderspezialisten an

04. Februar 2019
Escha-Hauptsitz im südwestfälischen Halver. (Bild: Escha GmbH & Co. KG)

»Mit Sensorville Automação und Prime Automation bauen wir unser internationales Vertriebsnetzwerk um zwei starke Partner aus, die dieselben Ansprüche an sich stellen, die wir auch an uns stellen: Begeisterung für Technologie, Fokussierung auf hochwertige Produkte und Lösungen sowie viel Wert für Details«, sagt Dipl.-Ing. Ulf Eilhardt, Regional Sales Manager bei Escha und ergänzt: »Beide Partner sind seit vielen Jahren auf ihren jeweiligen Märkten aktiv. Sie sind gut vernetzt und verfügen über entsprechende Branchenerfahrung.

Zusammen mit Sensorville Automação und Prime Automation wollen wir die Präsenz von Escha in Brasilien und Südafrika erhöhen, neue Märkte erobern und unseren gemeinsamen Kunden den typischen Escha Service bieten«.

Über einen eigenen Vertrieb beziehungsweise ein weltweites Vertriebsnetzwerk bietet Escha seine Produkte und Services rund um den Globus an. Durch Fertigungsstätten in Deutschland, Tschechien und China sowie Lizenzfertigungen in den USA und Mexiko garantiert das Unternehmen auf allen Märkten eine hohe Verfügbarkeit und gleichbleibende Qualität seiner Produkte.

Schlagworte