Neue Zahnstangenhubgetriebe erfolgreich eingeführt

Leantechnik AG verzeichnet Umsatzsteigerung mit optimierten Produktserien

12. Oktober 2011

2010 brachte die Leantechnik AG aus Oberhausen ihre beiden Heberserien lifgo 5 und lean SL optimiert und erstmals auch kombinierbar auf den Markt. Ein Jahr später zieht die Leantechnik AG Bilanz: 80 % der Kunden haben die neue Produktgeneration bereits getestet und wollen auch in Zukunft mit ihr arbeiten. „Besonders unsere langjährigen Stammkunden aus der Automobilindustrie haben schnell reagiert und auf die neuen Zahnstangenhubgetriebe umgestellt. Die verbesserte 5er-Serie hat unsere Kunden überzeugt.“, so Dirk Gastberg, Leiter des Innenvertriebs.

Durch die Produktoptimierung profitiert das Unternehmen nun außerdem von zwei neuen Großaufträgen aus Deutschland sowie dem gelungenen Eintritt in den südkoreanischen Markt. Ein Ergebnis das Reinhard Janzen, Geschäftsführer der Leantechnik AG, nach der Krise optimistisch in die Zukunft blicken lässt: „Nach den Umsatzeinbrüchen in 2010 geht es nun wieder aufwärts. Wir streben eine Jahresumsatzsteigerung im zweistelligen Bereich an. Daraus resultiert eine Gewinnsteigerung von ca. 15 %.“

Mit der weiterentwickelten Hebergeneration bietet die Leantechnik AG erstmals zwei Serien mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit in einem Baukastensystem an: lifgo 5 für höhere Ansprüche und lean SL für einfachere Hubbewegungen. Kombiniert eingesetzt können die beiden Getriebe z.B. in Positionieranlagen oder Zuführeinrichtungen sowohl hochpräzise als auch weniger anspruchsvolle Aufgaben erfüllen. Dabei zeichnen sich die neuen Getriebe durch erhöhte Traglasten sowie Geschwindigkeiten von bis zu 3 m/s aus und punkten überdies mit längerer Lebensdauer und verbesserter Querkraftaufnahme.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1993 hat sich die Leantechnik AG aus Oberhausen in NRW als zuverlässiger und innovativer Anbieter von Linear- und Automatisierungstechnik etabliert. Neben der Produktion und dem Vertrieb von Zahnstangenhubgetrieben der Serien lifgo 5 und lean SL konstruiert und fertigt das Unternehmen teil- und funktionsfertige Anlagen.

Die internationale Vertriebs- und Servicestruktur der Leantechnik AG besteht heute aus zahlreichen Auslandsvertretungen in Europa, den USA sowie Australien und Südafrika. Dabei liegt der Einsatzfokus der Produkte neben der chemischen Industrie und weiteren Branchen im Bereich der Automobilindustrie.