Engelmann kommt zu MSC nach einer langjährigen Tätigkeit bei Dassault Systèmes Simulia Corp, wo er für den Ausbau einer Technologieführerschaft von Simulia verantwortlich zeichnete und die technische Softwareentwicklung der Firma leitete. In seiner Rolle leitet Engelmann den Bereich Forschung und Entwicklung in der gesamten MSC-Produktfamilie und wird sich auch über das Hexagon-Technologieportfolio hinweg vernetzen, um Synergien zwischen den Produktlinien zu entwickeln und Innovationen voranzutreiben.

ANZEIGE

Engelmann promovierte 1986 an der Northwestern University im Bauingenieurwesen in Angewandter Mechanik. In seiner 35-jährigen Laufbahn hat er eine Vielzahl von Innovationen in der Technologie und Mechanik von Simulationsprogrammen vorangetrieben. 2018 wurde er in die National Academy of Engineering gewählt.