Neuerscheinung!

Buch: Mechatronik in der Praxis

22. März 2007

Mechatronik ist die funktionale Kombination von Mechanik, Elektronik und Software zu einer integrierten Komponente oder Systemen. Idealerweise lassen sich so neue Aufgabenstellungen lösen, zusätzliche Funktionen realisieren sowie rein mechanische Lösungen durch optimierte Konzepte ersetzen.

Das neue Fachbuch zur Mechatronik behandelt die folgenden Themen: Hard- und Software, Messverfahren, Busssysteme sowie Leistungselektronik und Antriebstechnik in der Mechatronik. Dem gut verständlichen und übersichtlich strukturierten Buch liegen zwei CD-ROMs bei, mit denen die Theorie sofort in eine praxisnahe Simulation umgesetzt werden kann.

Auf der CD 1 befindet sich Simulation X, ein Programmpaket für die Modellierung, Berechnung, Simulation, Optimierung und Zuverlässigkeitsanalyse von Komponenten und Systemen. Die Berechnungsgrundlagen aller wichtigen physikalischen Domänen, wie Mechanik, Fluidtechnik, Regelungstechnik, Elektrotechnik und Magnetik sind in umfangreichen Bibliotheken verfügbar. CD 2 enthält eine weitere Simulationssoftware für die Elektrotechnik und Elektronik.

Herbert Bernstein, Jahrgang 1946, studierte nach einer Lehre als Elektromechaniker Datenverarbeitung und Elektrotechnik. Danach folgten mehrere Jahre in der Industrie, wobei erste Handbücher und zahlreiche Aufsätze in Fachzeitschriften entstanden. Seit 1984 ist er Fachlehrer an der Technikerschule in München. Von 1990 bis 2002 war er bei der IHK München und der Telekom für die Meisterausbildung zuständig. Herbert Bernstein ist Autor mehrerer Fachbücher. Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch wendet sich an alle, die sich in die erweiterten Grundlagen bzw. Anwendungen der Mechatronik einarbeiten wollen.