Neuerscheinung des VDE

„Elektrische Maschinen und Antriebe“

27. Juni 2008

Das Buch „Elektrische Maschinen und Antriebe“ ist für den Einsteiger konzipiert, der sich einen ersten Überblick über das Gebiet der elektrischen Maschinen und Antriebe verschaffen möchte.

Um elektrische Maschinen und Antriebe verstehen zu können, muss man sich zuerst mit den Grundlagen der Elektrotechnik beschäftigen. Daher enthält dieses Buch auch eine umfangreiche Einführung in die elektrotechnischen Grundlagen. Darauf aufbauend vermittelt das informative Werk ein grundlegendes Verständnis des Aufbaus und der Funktionsweise wichtiger elektrischer Maschinen wie Transformator, Drehstromasynchron- und Gleichstrommaschine. Abschließend werden elektrische Antriebe als funktionale Einheit aus einem Elektromotor und geeigneten Energieversorgungs-, Schutz-, Steuer- bzw. Regeleinrichtungen behandelt.

Die heute am häufigsten vorkommenden Schaltungen in der Antriebstechnik, der netzgeführte Gleichrichter für den fremderregten Gleichstrommotor und der Transistorumrichter für Drehstromasynchronmotoren, stehen im Mittelpunkt der Betrachtungen.

Erstmalig widmet sich ein Fachbuch sowohl den Grundlagen der Elektrotechnik als auch den elektrischen Maschinen und Antrieben selbst.

Berechnungsbeispiele verdeutlichen die prinzipielle Vorgehensweise bei der Anwendung der Theorie. Die zahlreichen praktischen Übungsaufgaben am Ende eines jeden Kapitels geben gleichzeitig die Möglichkeit, den erlernten Stoff noch zu vertiefen.

Das Buch wendet sich an angehende Ingenieure aller Fachrichtungen, die eine einfache, aber mathematisch exakte Einführung in das Gebiet der elektrotechnischen Grundlagen sowie der elektrischen Maschinen und Antriebe benötigen.