Neues Beckhoff-Tochternunternehmen in Neuseeland gegründet

Mit der Gründung eines neuen Tochterunternehmens in Neuseeland verstärkt Beckhoff Automation sein Engagement in der Asia-Pacific-Region.

30. Juni 2012

Im Jahr 2011 lag der Exportanteil von Beckhoff bei 56 % des Gesamtumsatzes. Dieses Ergebnis bestärkte das Unternehmen darin, die internationale Präsenz durch die Gründung von Tochterunternehmen kontinuierlich auszubauen. Das dynamische Wirtschaftswachstum von Neuseeland, speziell auf dem Automatisierungsmarkt, hat Beckhoff dazu bewogen, sein Engagement vor Ort zu verstärken.

Beckhoff-Automatisierungstechnik ist bereits seit dem Jahr 2000 über den Distributor CSE W. Arthur Fisher Ltd. In Neuseeland vertreten. Mit der Eröffnung einer eigenen Niederlassung im Januar 2012 wollte Beckhoff die geschäftlichen Aktivitäten intensivieren und die vertriebliche Unterstützung der Kunden sowie den Support und Service verstärken. Auckland, die einwohnerstärkste Stadt in Neuseeland, ist Standort von Maschinenbaufirmen der unterschiedlichsten Industriebranchen, von Systemintegratioren und OEM-Kunden.