Neues Installationsklemmensystem

Kosten senken durch weniger Vielfalt und mehr Flexibilität

16. März 2012

Conta-Clip erweitert sein Spektrum an einstöckigen Druckfeder-Installationsklemmen. Die drei Funktionsgruppen FRKI-Durchgangs-, FSLI-Schutzleiter- und FNT-Neutralleiter-Trennklemmen gibt es jetzt in jeweils drei Baugrößen für Querschnittsbereiche 0,5..4 mm² (5 mm Baubreite, 32 A Nennstrom), 1,5..10 mm² (8 mm, 57 A) und 2,5..16 mm² (12 mm, 76 A). Die Installationsklemmen ermöglichen eine werkzeuglose Aderkontaktierung. Beim Einbringen einer massiven Ader oder einer flexiblen Ader mit Aderendhülse öffnet sich die Druckfeder automatisch und stellt einen sicheren Kontakt mit der Stromschiene her. Flexible Adern ohne Aderendhülse lassen sich mithilfe eines handelsüblichen Schraubendrehers einfach an- und abklemmen.

Die Variantenreduktion von 15 auf 9 Größen verringert den Lageraufwand. Ei-nige konstruktive Neuerungen erleichtern Logistik sowie Handhabung zusätzlich. Die Nullleiter-Trennklemmen des Typs FNT bieten selbst eine Halterung für die 10x3mm-Neutralleitersammelschiene. Der Wegfall von Halteplatten spart Platz auf der Tragschiene und bringt weitere Einsparungen mit sich. FSLI-Schutzleiterklemmen sorgen für eine äußerst sichere Erdung – der Schutzleiter-fuß kontaktiert die Tragschiene beidseitig. Als passendes Zubehör zu FRKI-Klemmen stehen steckbare isolierte FIQI-Querverbindungen zur Verfügung, um den Nennstrom einfach und sicher über die Klemmen zu verteilen.