Neues pneumatisch-hydraulisches Setzwerkzeug für Blindnietmuttern

Das neue Werkzeug P3007 ist zur Verarbeitung von Rivkle Blindnietmuttern, insbesondere der hochfesten Version HRT in den Abmessungen M 8 bis M 16, entwickelt worden.

10. August 2012

Speziell konzipiert wurde eine weitere Setzwerkzeug-Variante mit dem P3007 PN für den Einbau von Rivkle PN Blindnietmuttern mit Schlitzschaft. Diese sind besonders geeignet für den Einsatz in dünnwandigen Blechen, Hohlprofilen oder Kunststoffbauteilen, bei denen hohe Ausreißkräfte gefordert sind.

Die Setzwerkzeuge wurden in enger Zusammenarbeit mit den Böllhoff Kunden realisiert, um eine möglichst benutzerfreundliche Handhabung in anspruchsvoller Industrieumgebung zu gewährleisten.

Das Aufspindeln der Rivkle Blindnietmuttern erfolgt durch Berührungsautomatik. Der Nietprozess wird mit nur einem Betätigungsschalter ausgelöst.

Die Vorteile im Überblick:

• Einsatzbereich M 8 bis M 16

• Prozesssichere Vernietung – werkerunabhängig

• Mit einer Werkzeugeinstellung Vernietung unterschiedlicher Bauteildicken möglich

• Lange Lebensdauer durch optimale Krafteinstellung

Die Werkzeuge werden in Transportkoffern mit Bedienungsanleitung, Einstellwerkzeug und einer Ölflasche geliefert. Die jeweiligen Auswechseleinheiten (Gewindedorn und Mundstück) sind separat zu bestellen.