Neues Stirnrad-Schneckengetriebe aus Aluminium-Druckguss

Das neue Stirnrad-Schneckengetriebe SK 02040 aus hochfestem Aluminium ersetzt das bisherige gusseiserne Produkt. Es garantiert laut Anbieter Nord Drivesystems maximale Festigung und Steifigkeit bei geringem Gewicht.

15. August 2018

Zudem ist Aluminium korrosionsfester als Stahl und lässt sich laut Anbieter mithilfe zusätzlicher Maßnahmen wie der hocheffektiven Oberflächenveredelung nsd tupH weiter schützen. Das SK 02040.1 verfügt über einen Leistungsbereich von 0,12 bis 1,10 kW und deckt Drehmomente bis 100 Nm ab. Die breite Übersetzungspalette (von 5,37:1 bis 330:1) ermöglicht die optimale Anpassung an die jeweiligen Kundenbedürfnisse. Das neue Nord-Getriebe ist in einer universellen Fuß-Flansch-Bauform erhältlich und bietet durch zahlreiche Ausstattungsvarianten und Befestigungsoptionen wie Flansche und Drehmomentenstütze eine größtmögliche Flexibilität. Alle Varianten gibt es mit Voll- oder Hohlwelle. Der Motor kann direkt ohne Kupplung oder Adapter (IEC oder NEMA) angebaut werden.

Schlagworte