Neues Taschenbuch

Statistische Verfahren für die Schraubfallanalyse

15. März 2007

Neu erschienen bei Atlas Copco Tools ist das Taschenbuch „Statistische Verfahren für die Schraubfallanalyse“. Es gibt eine Einführung in die Statistik und deren Nutzung im Produktionsprozess. Erläutert werden alle dafür wichtigen statistischen Kennzahlen. Dazu gehören die Streuung, Verteilungsfunktionen und Histogramme, Begriffe wie Mittelwert und Standardabweichung sowie die Berechnungen zur Schätzung einer Normalverteilung. Ferner werden die Maschinen- und Prozessfähigkeit (cm-/cp- und cmk-/cpk-Wert) erklärt und Beispiele vorgerechnet. Anhand dieser Kennzahlen können Anwender ihre Werkzeuge miteinander vergleichen und beurteilen, ob sich ein Schrauber für eine bestimmte Anwendung eignet. Hilfreich ist diese Broschüre beispielsweise für Maschinenbauer, Konstrukteure, Anwender in der Automobilindustrie oder in der Fertigung von Konsumgütern, die sich mit der Lektüre ein - relativ - leicht verständliches Grundlagen-Update erarbeiten können.

Die 40-seitige Broschüre verdeutlicht das Potenzial der Statistik als Hilfsmittel für die Produktion und die Qualitätssicherung. Sie hat ihren Platz in Betrieben, in denen zahlreiche Schrauben wiederholgenau angezogen werden müssen. Das Taschenbuch zeigt Wege zur Prozessfähigkeit auf und führt aus, wann welche statistischen Zahlen als Alarmsignale zu deuten sind und wo Handlungsbedarf besteht.

Das Taschenbuch „Statistische Verfahren für die Schraubfallanalyse“ ist bei Atlas Copco Tools kostenlos erhältlich: tools.de@de.atlascopco.com