Neues zur Fachpack

Dezentrale Antriebslösungen AMKASMART von AMK

10. Juli 2013

Die dezentrale Produktreihe wurde erweitert und so bietet AMK aktuell dezentrale Antriebe im Dauerleistungsbereich von 2-5 kVA in den verschiedensten Ausprägungen, wie zum Beispiel als Servowechselrichter iX, Servowechselrichter i3X mit drei Reglern in einem Gehäuse, Servoumrichter iC, bestehend aus Servoregler mit integriertem Einspeisemodul und als „All-Inclusive-Modell“ iDT, bei dem der Servoregler direkt auf dem Motor verbaut ist. Die hohe Schutzart IP65 ermöglicht die Montage direkt am Maschinen-gestell. Dank der Vibrations- und Schockbeständigkeit auch auf bewegten Achsen. Das Einsparpotenzial an Schaltschrankraum, Kabel und Verdrahtungsaufwand sind enorm. Und alle Produkte sind mit dem umfangreichen Antriebs- und Steuerungsbaukasten von AMK ganz einfach kombinierbar.

Steuerungen AMKAMAC – jetzt mit Glasfronten

Auf der Steuerungsebene gibt es ebenfalls Neuheiten, die besonders für die Anforderungen in der Verpackungsindustrie prädestiniert sind. So gibt es auch hier genügend Freiraum, um zentrale oder dezentrale Strukturen flexibel zu realisieren. Alle PLC-Steuerungen mit Touchscreen werden nun bei AMK mit Glasfront angeboten. Extreme Anforderungen werden durch die Ausführung in IP69K abgedeckt.

Safety

Das Thema Safety hat in letzter Zeit nochmals an Bedeutung zugenommen. Die Sicherheit auf Geräteebene ist bei AMK TÜV-zertifiziert und die Sicherheitsfunktionen eignen sich für Anforderungen bis zu Kat 4 mit PL e (ISO 13849-1.2008) und SIL 3 (IEC 62061). Sie können sowohl über FSoE als auch über sichere E/As übertragen werden.