Neuheiten von Schmersal

Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter für extreme Einsätze

27. Januar 2009

Durch die Übernahme der Safety Control GmbH und Safety Protec GmbH, die nun als Schmersal Safety Control GmbH firmieren und zum Kompetenzzentrum für optoelektronische Sicherheitssysteme ausgebaut werden, erweitert die Schmersal Gruppe ihr Programm an berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen.

Zu den Baureihen, die neu ins Programm aufgenommen wurden, gehört u.a. das weltweit kompakteste Sicherheits-Lichtgitter für Steuerungskategorie 4. Ein weiterer Programmschwerpunkt sind Bauformen für sehr raue Umgebungsbedingungen oder hygienesensible Einsätze – zum Beispiel die Baureihen SLC/ SLG 220 IP69K und SLC/ SLG 420 IP69K.

Diese Schutzeinrichtungen sind in Schutzart IP 69 K ausgeführt. Das heißt: Selbst wenn Wasser aus Hochdruckreinigern mit einer Temperatur von 80 oC aus jeder Richtung mit stark erhöhtem Druck auf das Gerät auftrifft, dringt keine Feuchtigkeit ins Gehäuse ein. Die Geräte können also z.B. in hygienesensiblen Bereichen in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.