NGS1 von Sensor-Technik

Gyroskop- und Neigungssensor

15. September 2009

Speziell für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen und im Nutzfahrzeugbereich hat die Sensor-Technik Wiedemann GmbH den Neigungs- und Gyroskopsensor NGS1 entwickelt. Der Sensor ist wahlweise als Neigungs- oder Gyroskopsensor erhältlich, alternativ kann auch eine Kombination aus beiden Sensortypen in einem Gehäuse geliefert werden. Als Gyroskopsensor ausgelegt liegt die 3dB-Bandbreite bei 40Hz, der Messbereich ist standardmäßig auf ±75°/s ausgelegt. Die erreichbare Genauigkeit liegt bei ≤0,03%/s. Als Neigungssensor ist ein Messbereich von ±90° eingestellt (erreichbare Genauigkeit ≤0,1°), die 3bB-Bandbreite liegt hier bei 15Hz. In der Version als Neigungssensor können auch Beschleunigungen bis zu 6G gemessen werden. Der Sensor verfügt über eine CAN-Bus Schnittstelle, sowie einen Stromausgang (separater Ausgang pro Achse) zur analogen Ausgabe des Messwertes. Selbstverständlich ist der Sensor

diagnosefähig und über den CAN-Bus nach der Montage im Offset nachkalibrierbar.

Der Versorgungsspannungsbereich ist mit 9...36VDC sowohl für 12V, als auch für 24V Fahr-zeugspannungen geeignet. Die max. Einsatztemperatur liegt bei -40...+85°C. Der Sensor ist für die Voraussetzungen an mobilen Arbeitsmaschinen und Nutzfahrzeugen hinsichtlich der EMV-, Umwelt-, sowie Schock- und Vibrationsbedingungen ausgelegt. Eine e1-Zulassung des Sensors ist derzeit in Vorbereitung.